Warum auf dem Gletscher Eis liegt

20130810-morteratsch-camping-1000

… wissen wir jetzt! Hier am Morteratsch-Gletscher, unweit von Pontresina und St. Moritz, hat es sich trotz Hochsommer in den letzten Nächten so abgekühlt (letzte Nacht –1°C), dass wir nicht nur einen neuen Schlafsack gekauft haben, sondern auch kein Auge zugemacht haben. Nach einer Mini-Tour in Richtung Berninapass (die Müdigkeit siegte und eine Überquerung war mental ausgeschlossen) und nach Pontresina wurden wir von der schweizerischen Preispolitik für Liftkarten schockiert (Tageskarte pro Person 64 CHF) und haben uns trotz dieser wundervollen Natur für eine Weiterfahrt zurück nach Österreich entschieden. Gerade angekommen (Region Montafon) musste erst einmal eine Bike-Werkstatt gefunden werden, denn die gute Louise (mit Nachnamen Magura) an Anjas Bike muss dringend entlüftet werden. Soeben der Anruf aus dem benachbarten Shop – alles fertig! Tip top, morgen kann es losgehen.

20130811-morteratsch-camping-100120130811-morteratsch-camping-100220130811-morteratsch-camping-1003

Ich bin ja nun schon eine Weile bei Google+ für Kommunikation im privaten und Community-Bereich aktiv, jetzt gibt es fehlfokus | fotografie als eigenständiges Profil zum Austausch, Anschauen, Teilen und „Plussen“ (wenn man das so schreibt). Drück mich:


Paul

PaulPaul ist etwas eigensinnig. Gern sitzt er einfach auf der Couch und starrt lethargisch gegen die Wand. Seine Haltung ist nichtsdestotrotz immer aufrecht – auch seinen Stoffkollegen Fritz dem Frosch, Ulla der Eule und Kali dem Wesen gegenüber. Denn im Kern ist er einfach weich und mag es gedrückt zu werden.