1. Thüringer Fototage

1. Thüringer Fototage

Sehr überschaubar war das Angebot der 1. Thüringer Fototage. Doch anstatt zu meckern, sollte man sich freuen, dass es den Veranstaltern überhaupt gelungen ist, ein relativ vielfältiges Spektrum an Ausstellern auf die Erfurter ega zu bringen, vielleicht hätte man das ganze noch etwas intensiver promoten können, denn von einem Besucherstrom war leider nichts zu erkennen. Die Moderation (Antenne Thüringen?) hätte durchaus fachkundig sein dürfen, wer nicht weiß, wie das Ding vorne an der Kamera heißt (nennen wir es mal „Stativ“?), hat bei solchen Veranstaltungen als Moderator nichts verloren, sorry aber das geht gar nicht.

Ich habe mich auf jeden Fall wieder über den Check & Clean vom Nikon-Service gefreut und das neue 85 mm f/1.4 G hat sich auch gleich an der D700 wohlgefühlt :). Und hätte ich noch ein paar tausend Euro übrig, so wäre ich mit dem netten Herrn vom Hensel-Stand sicher ins Geschäft gekommen, danke für die freundliche Beratung, ich komme dann später auf Sie zurück – irgendwann.

Notfallübung Flughafen Erfurt

In der Nacht von Freitag zum Samstag wurde auf dem Flughafen Erfurt die zweijährig stattfindende Notfallübung durchgeführt. Mit mehr als 200 beteiligten Rettungskräften und über 60 Fahrzeugen wurde das Szenario eines notlandenden Passagierflugzeugs so realistisch wie möglich nachgestellt (Presseartikel Thüringer Allgemeine).