Ich bin ja nun schon eine Weile bei Google+ für Kommunikation im privaten und Community-Bereich aktiv, jetzt gibt es fehlfokus | fotografie als eigenständiges Profil zum Austausch, Anschauen, Teilen und “Plussen” (wenn man das so schreibt). Drück mich: