Slowenien 2011 Tag 2 – Tolmin

 

Slowenien – das blaue Wasser der Soča bei Tolmin ist faszinierend

Heute klärte das Wetter auf, oder besser gesagt, es wurde von jetzt auf gleich total heiß. Wir entschlossen uns für eine kleine Erkundungstour durch Tolmin und wollten natürlich an die Soča, um zu schauen, ob diese wirklich so türkis ist. Danach noch eine Pizza und der Tag war schon wieder vorbei. Morgen geht’s dann endlich auf die Räder.

Slowenien – Blick durch die Berge nahe Tolmin

Slowenien – die Zwei kenne ich doch

Slowenien – auch hier wieder türkis-blaues Wasser der Soca

Slowenien – Fauna am Flussufer der Soca

Slowenien – Fauna am Flussufer der Soca

Slowenien – Socatal in Tolmin

Slowenien 2011 Tag 1 – Plan B

Nachdem die Fahrt von einem Wechsel aus Sonne und Dauerregen begleitet wurde, hatten wir unser Ziel „Kobarid“ und den dortigen Campingplatz erreicht. Es goss wie aus Kübeln. Nach einem 15-minütigen Kriegsrat bekamen wir von der Frau an der Rezeption einen Tipp für ein Appartement im 15 km entfernten Tolmin. Schließlich angekommen – Volltreffer. Sehr nette Leute mit nagelneuen Appartements in wunderschöner Lage mit direktem Blick ins Tal auf Tolmin und den Nationalpark um den „Triglav“ gleich nebenan. Und das zu einem Traumpreis.

Ich hatte mich eigentlich auf HD-Video gefreut, aber das wird wohl mit dem Upload nix. Bei meinen miesen Schnittversuchen mit iMovie wohl auch kein Verlust :).

Mach Eier!