Stubaital – “Top of Tyrol” und Faulenzen

Wir haben heute unsere Knochen nicht auf die Räder bekommen und haben uns einstimmig für einen Faulenzertag entschieden. Ganz ohne Aktivität ist aber auch blöd, also mit der Bergbahn hoch zur “Jochdohle” auf  3.210 m “Top of Tyrol” und danach gleich an den Pool und in die Sauna. Damit verabschieden wir uns auch aus diesem Urlaub, morgen geht’s zurück mit einem weinenden und einem lachenden Auge. Danke an alle Neugierigen, die hier die letzten Tage vorbeigeschaut haben.

3 Kommentare zu “Stubaital – “Top of Tyrol” und Faulenzen

  1. Beeindruckende Landschaft mit sehr entspannten Gästen :-)
    Gute Heimreise!
    LG Alice

  2. gute reise.
    blumen sind noch heile.
    schöne jacke hat tobs.
    mehr bilder haben wollen.
    gm&p

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.