Warum auf dem Gletscher Eis liegt

… wissen wir jetzt! Hier am Morteratsch-Gletscher, unweit von Pontresina und St. Moritz, hat es sich trotz Hochsommer in den letzten Nächten so abgekühlt (letzte Nacht –1°C), dass wir nicht nur einen neuen Schlafsack gekauft haben, sondern auch kein Auge zugemacht haben. Nach einer Mini-Tour in Richtung Berninapass (die Müdigkeit siegte und eine Überquerung war mental ausgeschlossen) und nach Pontresina wurden wir von der schweizerischen Preispolitik für Liftkarten schockiert (Tageskarte pro Person 64 CHF) und haben uns trotz dieser wundervollen Natur für eine Weiterfahrt zurück nach Österreich entschieden. Gerade angekommen (Region Montafon) musste erst einmal eine Bike-Werkstatt gefunden werden, denn die gute Louise (mit Nachnamen Magura) an Anjas Bike muss dringend entlüftet werden. Soeben der Anruf aus dem benachbarten Shop – alles fertig! Tip top, morgen kann es losgehen.

20130811-morteratsch-camping-100120130811-morteratsch-camping-100220130811-morteratsch-camping-1003

2 Kommentare zu “Warum auf dem Gletscher Eis liegt

  1. Platzwart

    Wow, was für ein repräsentatives Zelt! Da ist doch bestimmt noch Platz für einen Kanonenofen drin?
    Standplatz + Kulisse = ***** Deluxe!

    • Sehr wohl ist da noch Platz, wir hatten im Palast auch die Diskokugel angebracht und Jukebox aufgestellt. Kanonenöfen gab es nur ganz poplige, die wollten wir nicht. Nachtrag zur Louise: einmal Grüner Punkt drauf und ab in die Tonne!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
604